DM 2017

Deutsche Meis­ter­schaft 2017

In Stuttgart wur­den im Juni die Deutschen Meis­ter der Damen und Her­ren 2017 aus­ge­spielt. Nach einem erfol­gre­ichen ersten Tag mit je zwei Halb­fi­nal­spie­len auf Damen wie auf Her­ren­seite standen die Final­is­ten fest.

Zuvor fan­den jedoch die Spiele um den 3. Platz am Son­ntag­mor­gen statt. Bei den Frauen standen sich, wie im ver­gan­genen Jahr, die Mannschaften des HTHC Ham­burg und des KKHT Schwarz-​Weiss Köln gegenüber. Nach der ersten Hal­bzeit führten die Damen aus Ham­burg 9:4, es fol­gte jedoch eine hart umkämpfte zweite Hal­bzeit in der beide Mannschaften jew­eils vier Tore erzie­len kon­nten. Die Aufhol­jagd der Köl­ner­in­nen startete allerd­ings zu spät, sodass am Ende die Mannschaft aus Ham­burg mit 13:8 siegte und sich wie in den ver­gan­genen Jahren über die Bronzemedaille freuen durfte.

Auf Her­ren­seite hatte sich eben­falls die Mannschaft des HTHC Ham­burg für das kleine Finale qual­i­fiziert und traf dort auf die Her­ren vom Berliner HC. Bei steigen­den Tem­per­a­turen und schön­stem Son­nen­schein kon­nten sich auch hier die Ham­burger gegen ihre Konkur­renten durch­set­zen und gewan­nen mit 14:5 die Bronzemedaille der diesjähri­gen Meisterschaft.

Im Anschluss ergab sich zur Mit­tagszeit die erste Final­begeg­nung. Im Finale der Damen standen sich erneut die Mannschaften des DHC Han­nover und des HLC Rot-​Weiss München gegenüber. Aus Erfahrun­gen der ver­gan­genen Jahre erwarteten die Zuschauer eine span­nende Par­tie, bei der ein klarer Sieger nicht abzuse­hen war. Vor großem Pub­likum zeigten beide Mannschaften ein schnelles und span­nen­des Spiel, dass trotz Führungswech­sel und zeitweilig klarer Führung am Ende der reg­ulären Spielzeit bei einem Spiel­stand von 11:11 noch nicht entsch­ieden war. Es fol­gte die Ver­längerung von zwei 3-​Minuten-​Halbzeiten, die den Sieger ermit­teln sollte. In einem weit­er­hin hart umkämpften Spiel gelang Kapitänin Tessa Helf der entschei­dende Tre­f­fer kurz vor Ende der Ver­längerung. Die Münch­ner Damen gewan­nen damit den Titel der Deutschen Meis­ter­schaft und been­de­ten die fün­fjährige Siegesserie der Hannoveranerinnen.

Als let­ztes Spiel des Woch­enen­des stand das Her­ren­fi­nale zwis­chen dem HLC Rot-​Weiss München und dem KKHT Schwarz-​Weiss Köln an. Trotz kräftiger Unter­stützung der jew­eili­gen Damen­mannschaften sowie von Fre­un­den, Fam­i­lie und Fans wies das Spiel ständige Führungswech­sel, Aus­gle­ichs– und Anschlus­store auf, sodass keines der bei­den Teams mit mehr als zwei Toren Vor­sprung über­legen war. Nach zwei gespiel­ten Quar­ter stand es 3:3 und auch das dritte Quar­ter endete mit einem Unentsch­ieden, somit mussten sich beide Teams bis zum Ende fokussieren und die besten Chan­cen für die eigene Mannschaft her­ausspie­len. Im entschei­de­nen vierten Quar­ter kon­nten sich die Her­ren aus Köln let­z­tendlich durch­set­zen und gewann das Finale der Her­ren mit 7:6 zum ersten Mal in Vereinsgeschichte.

Der DLaxV bedankt sich bei allen Aus­richtern, Organ­isatoren, Schied­srichtern und allen Helfern und grat­uliert den teil­nehmenden Mannschaften zu ihren Leistungen.

Credit: Wörn Pressefoto - Sportfotos Tübingen, Reutlingen & StuttgartCredit: Wörn Pressefoto - Sportfotos Tübingen, Reutlingen & Stuttgart

Indoor Camps 2015

Die Abteilung Her­ren Indoor Lacrosse möchte gerne die ersten Ter­mine für 2015/​2016 bekannt geben. In Hin­blick auf die Europameis­ter­schaft 2017 in Turku, Finn­land­wurde eine Time­line erar­beitet um einen max­i­male Vor­bere­itung der Spieler, sowie Aus­bil­dung neuer und bere­its erfahrener Boxlacrosse Spieler zu ermöglichen. Weit­er­hin soll im Som­mer 2016 erst­mals ein Lig­a­be­trieb für Boxlacrosse ermöglicht werden.

1, DLaxV Train­ingslager für Her­ren Indoor Lacrosse (Box Lacrosse)

In zweitägi­gen Train­ingslagern wer­den Spiel­ern jeden Lev­els tack­tis­che sowie tech­nis­che Inhalte im Box Lacrosse ver­mit­telt. Am Sam­stag wer­den in drei Übung­sein­heiten die grund­la­gen der Offen­sive und Deven­sive auf dem Feld und in den Pausen an der Tafel ver­mit­telt. Am Abend wer­den die Spieler von den Train­ern in Teams aufgeteilt, um am Son­ntag dann in Spie­len das Erlernte umzuset­zten. Dabei sind Train­ingszeiten von Sam­stag 10:0012:00 und 14:0019:00; sowie Son­ntag: 9:0016:00 Uhr.

Die Train­ingslager wer­den von Train­ern und Spieler der Indoor National­mannschaft geleitet und finden an fol­gen­den Woch­enen­den in Mannheim im ehe­ma­li­gen Hockey Rink der Adler Mannheim statt:

05. — 06.12.2015

16. — 17.01.2016

13. — 14.02.2016

Für die Teil­nahme wer­den Trikots gestellt. Unterkunft und Verpfle­gung müssen durch Spieler eigen­ständig organ­isiert wer­den. Eine gültige Teil­nahme ist nur durch Über­weisung der Teil­nah­mege­bühr von 45 € pro Camp (110 € bei Teil­nahme an allen drei Camps) bis mind. eine Woche vor Camp­be­ginn mit einem Max­i­mum von 50 Teil­nehmern pro Camp (First come, first serve) unter fol­gen­dem Link möglich:

https://​docs​.google​.com/​f​o​r​m​s​/​d​/​1​P​n​K​l​X​b​g​t​8​z​I​R​S​061​d​j​O​r​k​r​K​F​y​j​K​W​4​t​a​a​u​5​C​116​F​F​-​F​U​/​v​i​e​w​f​o​r​m​?​u​s​p​=​s​e​n​d​_​f​o​r​m

Wir ermuti­gen vor allem Torhüter und Linkshän­der an den Camps teilzunehmen da hier erfahrungs­gemäß ein Man­gel an Spiel­ern besteht.

2, Train­ingscamp für aus­gewählte Spieler im Rah­men der Nationalmannschaft

Auf Grund­lage der Train­ingslager sowie der Leis­tung bei bisherigen/​weiteren Box Lacrosse Ver­anstal­tun­gen wählt der Stab der Her­ren National­mannschaft einen 2330 Mann Kader für ein Train­ingslager in Jizni Miesto, Tschechien mit Fre­und­schaftsspie­len gegen die tschechis­che National­mannschaft aus. Dieses Train­ingslager wird von Scott Sta­ple­ford, Assis­ten­z­train­ern der National­mannschaft betreut und dient zur Förderung neuer poten­tieller Nation­al­spieler und findet am 27. — 28.02.2016 auf Ein­ladung statt.

3, Euro­pean Box Lacrosse Invi­ta­tional im Rah­men der Nationalmannschaft

In der zweiten Aus­gabe des inter­na­tionalen Vor­bere­itungsver­anstal­tung für Box Lacrosse National­mannschaften wird Deutsch­land unter Anleitung der National­mannschafts Assis­ten­z­trainer Scott Sta­ple­ford und Adam Mar­shall einen 23-​Mann Kader von aus­gewählten Spiel­ern betreuen und gegen die Größen des Europäis­chen Boxlacrosse Sports antreten. Die Ver­anstal­tung findet ver­mut­lich in Radotin vom 1518.04.2016 statt und eine Teil­nahme erfolgt erneut auf Einladung

4, Auswahltrain­ingslager Nationalmannschaft

Im Juni – Sep­tem­ber 2015 sollen in 3 Auswahltrain­ingslager die Spieler für den Kader der National­man­schaft für die Europameis­ter­schaft 2017 in Turku, Finn­land aus­gewählt wer­den. Head­coach Jesse Crack­nell bzw. Assis­tan Coaches Scott Sta­ple­ford und Adam Mar­shall wer­den bei den Camps anwe­send sein und mit den Spiel­ern arbeiten. Eine Nominierung des erweit­erten 30 Mann Kaders soll bis Okto­ber 2015 bekannt gegeben wer­den. Für die Teil­nahme gel­ten die Bes­timungen des DLaxV:

http://​www​.dlaxv​.de/​i​m​a​g​e​s​/​D​o​w​n​l​o​a​d​s​/​N​a​t​i​o​n​a​l​m​a​n​n​s​c​h​a​f​t​e​n​/​R​e​g​e​l​u​n​g​_​T​e​i​l​n​a​h​m​e​b​e​r​e​c​h​t​i​g​u​n​g​_​N​a​t​i​o​n​a​l​m​a​n​n​s​c​h​a​f​t​e​n​.​p​d​f

5, DLaxV Box Lacrosse Liga

Im Som­mer 2016 sollen im Zeitraum Anfang Juni bis Mitte Sep­tem­ber die erste deutsche Box Lacrosse Liga stat­tfinden. Spiel­berechtigt sind dabei alle beim DLaxV gemelde­ten Vere­ine und es gel­ten die Bes­tim­mungen für Spieler und Mannschaften ana­log der Bundesspielordnung:

http://​www​.dlaxv​.de/​i​m​a​g​e​s​/​D​o​w​n​l​o​a​d​s​/​O​r​d​n​u​n​g​e​n​/​D​L​a​x​V​_​-​_​B​u​n​d​e​s​s​p​i​e​l​o​r​d​n​u​n​g​.​p​d​f

Dabei wird nach dem aktuellen Regel­w­erk der FIL gespielt mit leichten Mod­i­fika­tio­nenb­spw. Kader­größe max. 18 spieler):

http://​www​.dlaxv​.de/​i​m​a​g​e​s​/​D​o​w​n​l​o​a​d​s​/​R​e​g​e​l​w​e​r​k​/​F​I​L​_​M​e​n​_​I​n​d​o​o​r​_​R​u​l​e​b​o​o​k​_​-​_​2015​_​e​n​g​.​p​d​f

Je nach Anzahl der gemelde­ten Mannsc­ahften wird ein entsprechen­der Spielplan erar­beitet. Inter­essierte Vere­ine kön­nen sich unter fol­gen­dem Link ein­tra­gen (Dies ist jedoch keine offizielle Anmeldung !):

https://​docs​.google​.com/​f​o​r​m​s​/​d​/​1​t​V​u​6​K​Z​t​S​s​B​X​v​L​-​u​m​V​y​f​J​c​N​a​b​l​h​3492​E​u​m​L​M​T​8​q​f​p​X​q​g​/​v​i​e​w​f​o​r​m​?​u​s​p​=​s​e​n​d​_​f​o​r​m Details zum Spielplan, sowie zur Aus­rich­tung eines Spielplans wer­den bald möglichst auf www​.dlaxv​.de gepostet. Zudem wird der Posten der Lig­aleitung Box Lacrosse vergeben und wir bit­ten alle Inter­essierten sich auf die Stelle zu bewerben.

DLaxV — Indoor

Grün­dung­shelfer

Du hast vor, in Deiner Stadt den Lacross­es­port voranzubrin­gen,
in dem Du ein Verein gründest?

Du und noch ein paar andere sind schon dabei, sich regelmäßig zum „laxen“ zu tre­f­fen und nun wollt ihr Euch mit anderen Teams aus ganz Deutsch­land messen?
Der Deutsche Lacrosse Ver­band hilft Euch dabei!
Fra­gen, die Du Dir und Dein Team nun stellen musst, lauten wie folgt:

  • Gibt es in meiner Stadt schon einen Lacrosse-​Verein?
  • Wie gründe ich eine Mannschaft?
  • Woher beziehe ich Ausrüstung?
  • Wie gestalte ich das Training?
  • Welche Kosten muss ich beachten?
  • Wann kann meine Mannschaft am Lig­a­be­trieb teilnehmen?

Das Gründungshelfer-​Team steht Inter­essierten, die sich mit der Grün­dung einer Lacrosse-​Mannschaft beschäfti­gen mit Rat und Tat zur Seite und liefert Antworten für die häu­fig­sten Fra­gen der Anfangsphase.

Auch junge etablierte Vere­ine finden hier einen Ansprech­part­ner für neue Train­ingsin­halte und Hilfe bei Fra­gen zu Pressear­beit oder Marketing.

Ansprech­part­ner:

Name

Auf­gaben­bere­ich

eMail

Christo­pher Jahn

Grün­dung­shelfer

Andrea Gruner

Grün­dung­shelfer & Leihschläger

Laxmap: